Cookierichtlinien

  • Zwecke der Verarbeitung +

    Personenbezogene Daten werden über die Website der inSyca IT Solutions GmbH erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zur Verfügung stellen, z.B. im Rahmen einer Registrierung, durch das Ausfüllen von Formularen oder durch Versenden von E-Mails. Wir verwenden diese Daten zu den jeweils angegebenen oder sich aus der Anfrage ergebenden Zwecken, also beispielsweise um mit Ihnen zu kommunizieren, geschäftliche Vorgänge vorzubereiten oder abzuwickeln oder Sie auf Ihren Wunsch über Neuerungen zu informieren. Eine werbliche Verwendung der Daten geschieht nur für Zwecke der Eigenwerbung (einschließlich der Empfehlungswerbung)
  • Sicherheit, SSL-Technologie +

    inSyca hat technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst. Die Übertragung von personenbezogenen Daten zwischen Ihrem Rechner und unserem Server erfolgt grundsätzlich verschlüsselt (SSL-Verfahren, Secure Socket Layer).

  • Newsletter +

    Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletter Angebots oder technische Gegebenheiten.

    Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletter Versand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die in den Datenschutzhinweisen angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

  • Kontaktformular +

    Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschluss Fragen gespeichert

  • Online Tracking +

    Manche neueren Browser verwenden “Do Not Track” Funktionen. Wenn dies der Fall ist, kann es sein, dass unsere Webseite auf „Do Not Track“-Anfragen nicht reagiert oder die Header dieser Browser nicht auslesen kann. Um mehr darüber zu erfahren, welche Einstellungen bei Ihnen vorgenommen sind und ob Sie diese Informationen manchen Anbietern verweigern, klicken Sie für die USA bitte hier, für Canada bitte hier und für Europa bitte hier (Bitte beachten Sie: Wenn Sie das Opt-Out durchführen, heißt das nicht, dass sie gar keine Werbung mehr angezeigt bekommen. Sie werden immer noch generische Anzeigen ausgespielt bekommen).

  • Cookies +

    Beim Besuch unserer Websites kann es sein, dass durch uns veranlasst Informationen in Form eines "Cookies" auf Ihrem Computer abgelegt werden. "Cookies" sind kleine Textdateien, die von einem Webserver auf Ihre Festplatte kopiert werden. Cookies enthalten Informationen, die später von einem Webserver in der Domäne gelesen werden können, in der das Cookie an Sie vergeben wurde. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer platzieren. Die von uns verwendeten Cookies enthalten keine personenbezogenen Angaben und werden mit solchen auch nicht zusammengeführt.

    Die meisten von uns verwendeten Cookies sind sog. Session-Cookies, welche erforderlich sind, um Ihren Besuch konsistent zu halten, d.h. um sicherzustellen, dass z.B. Ihre bereits im Rahmen einer Registrierung für eine Veranstaltung eingegebenen Präferenzen oder sonstigen Angaben während der Sitzung erhalten bleiben. Darüber hinaus benötigen wir Session-Cookies, um sicherzustellen, dass ein bestimmtes Angebot, welches Sie angeklickt haben, Ihrer Anfrage zugeordnet wird (z.B. bei Promotion-Offerten). Diese Session-Cookies werden nach Ende der Sitzung automatisch gelöscht. Ferner nutzen wir Cookies, um bei einem späteren Besuch der Website zu erkennen, ob Sie sich für bestimmte Angebote besonders interessieren, was uns ermöglicht, Ihnen solche Angebote zielgerichtet auf der Website anzuzeigen. Sollten Sie sich bereits bei uns registriert haben und somit Inhaber eines Kunden-Accounts sein, besteht die Möglichkeit, die von den eingesetzten Cookies erfassten Informationen mit den uns bekannten Angaben abzugleichen. Dadurch können wir unsere Angebote und Inhalte individueller auf Sie abstimmen. Diese Cookies haben eine Lebensdauer von einem Jahr und werden dann automatisch gelöscht. Schließlich benötigen wir zur Abrechnung mit unseren Werbepartnern Cookies, welche festhalten von welcher Seite bzw. Kampagne ein Kunde vermittelt wurde. Auch diese Angaben erheben wir nur abstrakt, also nicht personenbeziehbar. Ein solcher Cookie hat eine Lebensdauer von 31 Tagen.

    Sie haben die Möglichkeit, Cookies anzunehmen oder abzulehnen. Die Mehrzahl der Webbrowser nimmt Cookies automatisch an. Sie können jedoch in der Regel über die Browsereinstellungen festlegen, dass Cookies abgelehnt werden sollen. Wenn Cookies abgelehnt werden, kann es sein, dass Sie einige Funktionen der Website nicht mehr nutzen können. Wenn Cookies akzeptiert werden, können Sie die akzeptierten Cookies zu einem späteren Zeitpunkt wieder löschen. In Internet Explorer 8 können Sie z.B. Cookies löschen, indem Sie "Extras" > "Browserverlauf löschen" auswählen und auf die Schaltfläche "Cookies löschen" klicken. Wenn Sie die Cookies löschen, werden alle Einstellungen, die von diesen Cookies gesteuert werden, einschließlich Werbeeinstellungen, gelöscht und können möglicherweise nicht mehr wiederhergestellt werden.

  • Einsatz von Google Analytics +

    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

    Nähere Informationen hierzu finden Sie unter www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Unter tools.google.com/dlpage/gaoptout finden Sie eine Anleitung zur Deaktivierung der Google Analytics Services.

  • Einsatz von Google Maps +

    Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.
    Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.
  • Google AdWords/Double Click +

    Werbeeinblendungen basieren bei uns auf zuvor durch Kunden gezeigtes Interesse an Produkten. Wir erfassen Informationen über das Surfverhalten unserer Kunden für den Zweck, Ihnen interessenbezogene Onlinewerbung zukommen zu lassen. Dafür werden Cookies auf dem Rechner des Nutzers gespeichert, die eine mehrstellige Identifikationsnummer enthalten. Sind Sie nicht mit der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens einverstanden, können Sie Ihren Browsereinstellungen anpassen, so dass kein Analysecookie gesetzt werden kann. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

    Durch das Suchmaschinenwerbeprogramm Google AdWords der Google Inc. (1600 Amphitheat-re Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Google) werden Werbeanzeigen für Angebote auf dieser Website gezeigt und thematisch nach den bei einer Google-Suche genutzten Suchbegriffen ausgerichtet. Hierzu wird durch Google ein Cookie im Browser gesetzt, sobald auf eine im Google Such- oder Werbenetzwerk geschaltete Anzeige geklickt wird.

    Ihre Widerspruchsmöglichkeit: https://www.google.com/ads/preferences 

    Durch Conversion-Methoden kann Google aufgrund des AdWords-Cookies die Anzahl der Personen messen, die sich nach Klick auf eine AdWords-Anzeige für ein darin beworbenes Angebot entschieden haben. Soweit Google-Anzeigen auf Angebote von dieser Webseite verweisen, erhält diese Webseite von Google eine Statistik über die Anzahl der Käufe nach Klick auf eine Google AdWords-Anzeige.

    Ihre Widerspruchsmöglichkeit: Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Auslieferung des Cookies von der Domain googleadservices.com oder generell von Drittanbietern blockiert wird. Sie können außerdem den Google Conversion-Cookie in den Cookie-Einstellungen ihres Browsers löschen.

    Diese Webseite verwendet auch Google Remarketing auf Basis von Doubleclick der Google Inc. für die Schaltung interessenbezogener Werbung. Die Überprüfung angezeigter Seiten und die Zuordnung von Anzeigen erfolgt durch eine im Doubleclick-Cookie enthaltene pseudonyme Identifikationsnummer. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über angezeigte Seiten werden zur Auswertung von Google an deren Server übertragen und dort gespeichert. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://www.google.de/policies/privacy.

    Weitere Widerspruchsoptionen:

    Sie können der interessenbezogenen Werbung durch Google, aber auch durch andere Werbenetzwerke auf folgender Seite widersprechen:

    https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement 

  • Microsoft Bing Ads +

    Unsere Website verwendet das Conversion Tracking der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA.
    Microsoft Bing Ads verwendet einen Cookie, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird, wenn Sie unsere Website über eine Microsoft Bing Anzeige erreicht haben. Microsoft Bing und wir erfahren dadurch, dass Sie über den Klick auf eine von Bing gesteuerte Anzeige zu unserer Website gelangt sind und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Seite) erreicht haben. Es wird nur die Gesamtzahl der Nutzer, die über eine Bing Anzeige zur Conversion Seite gelangt sind, registriert. Wir erhalten keine Informationen, die eine persönliche Identifikation der Nutzer ermöglichen.
    Das Setzen des Bing Ads-Cookie erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.
    Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken und unterbinden. So haben Sie die Möglichkeit, dem Tracking-Verfahren zu widersprechen, indem Sie per Browser-Einstellung das automatische Setzen von Cookies generell deaktivieren.
    Alternativ können Sie eine Erfassung der mit der Nutzung unserer Website erzeugten Daten durch Microsoft unterbinden, indem sie folgenden Link: http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out klicken. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft und Bing Ads finden Sie auf der Website von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement
  • Social Plugins +

    Diese Website hat Social Media / Social Sharing Funktionen eingebunden. Zum Schutz der Webseitennutzer hat sich die inSyca für die Verwendung des Shariff-Skripts entschieden.
    inSyca erfasst selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung. Um zu verhindern, dass Daten ohne Ihr Wissen an die Diensteanbieter in den USA übertragen werden, setzt inSyca die sogenannte Shariff-Lösung ein. Diese Lösung sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social Plugins weitergegeben werden, wenn Sie diese Website besuchen. Erst wenn Sie eines der Social Plugins anklicken, können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden.
  • Verwendung von Scriptbibliotheken +

    Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy
  • 1

Datenschutzhinweise gemäß Art. 13, 14 DSGVO

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten die inSyca IT Solutions GmbH verarbeitet und zu welchen Zwecken dies geschieht. Wir informieren Sie außerdem über weitere datenschutzrechtlich wichtige Einzelheiten, z.B. über Ihre Rechte.

  • Verantwortlicher +

    Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die inSyca IT Solutions GmbH, Finsinger Feld 5, D-85521 Ottobrunn (nachfolgend auch inSyca genannt).
  • Kontakt Datenschutzbeauftragter +

    Sie können sich bei allen Fragen, die den Datenschutz betreffen, jederzeit an folgende E-Mail-Adresse wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sie erreichen außerdem unseren Datenschutzbeauftragten unter der folgenden Anschrift: inSyca IT Solutions GmbH, Datenschutzbeauftragter, Postfach 34 03 56, D-80100 München.

  • Kategorien personenbezogener Daten +

    Einen großen Teil der personenbezogenen Daten erheben wir direkt bei Ihnen bzw. die Daten entstehen unmittelbar aufgrund der jeweiligen Geschäftsbeziehung. Es kann jedoch im Rahmen der unter Zwecke der Datenverarbeitung bei inSyca genannten Verarbeitungen erforderlich sein, personenbezogene Daten aus anderen Quellen zu verwenden. Dies erfolgt selbstverständlich unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften. In solchen Fällen können die personenbezogenen Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Handelsregister, Vereinsregister, Melderegister, Grundbücher, Schuldnerverzeichnisse, Presseveröffentlichungen und Internetrecherchen), von verbundenen Unternehmen oder von sonstigen Dritten (z. B. Auskunfteien, Adressverlage und Behörden) stammen. Je nach Verarbeitungstätigkeit und Zweck werden insbesondere Daten aus folgenden Kategorien verarbeitet:

    1. Personenstammdaten wie z.B. Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Berufsbezeichnung und Branchenzugehörigkeit
    2. Kontakt- und Adressdaten wie z.B. Adresse, Meldeanschrift falls abweichend, E-Mail Adresse, Telefon- und Faxnummern
    3. Bankverbindung, sonstige Kontodaten und Zahlungsdaten
    4. Steuerliche Daten wie z.B. Steuer- und/oder Umsatzsteuer-ID
    5. Auftragsdaten wie z.B. Art und Menge der bestellten Waren oder in Anspruch genommene Dienstleistungen
    6. Bonitätsinformationen und Zahlungskonditionen
    7. Daten Aufgrund von Reklamationen
    8. Legitimations- und Authentifizierungsdaten wie z.B. Ausweisdaten, Unterschrift, Firmenstempel und Passwörter
    9. Bild- und Videodaten
    10. Historische Daten zur Geschäftsbeziehung bei der inSyca GmbH und bei verbundenen Unternehmen
    11. Werbe- und Vertriebsdaten inkl. zielgruppenspezifische Informationen
    12. Daten im Rahmen der laufenden Kontaktpflege bzw. der Geschäftsanbahnung wie z. B. Daten zur stattgefundenen Kommunikation inkl. Datum und Zeit sowie Zweck
    13. Kopien der Korrespondenz, sofern diese schriftlich, per E-Mail oder per Telefax erfolgt
    14. Daten Dritter: Soweit Sie uns im Rahmen eines Dienstleistungsverhältnisses personenbezogene Daten Dritter mitteilen (z.B. von Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter), verarbeiten wir auch diese Daten.

    Sofern Sie auf Webseiten der inSyca GmbH zugreifen oder andere von uns bereitgestellte elektronische Dienste nutzen, werden verschiedene IT-spezifische Informationen von uns verarbeitet. Dazu gehören neben Art, Zeit und Dauer des Zugriffs auch die von Ihnen verwendeten IP-Adressen, Daten über die von Ihnen verwendeten Endgeräte wie z.B. Betriebssystem und Browser sowie Menge der übertragenen Daten. Nähere Informationen erhalten Sie im Rahmen der spezifischen Datenschutzinformation für die jeweilige Webseite bzw. den jeweiligen elektronischen Dienst unter dem Punkt Cookierichtlinien und Zwecke der Datenverarbeitung bei inSyca.

  • Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung bei inSyca +

    Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): Nach dieser Vorschrift ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten zulässig, wenn zu der Verarbeitung Ihre Einwilligung gegeben haben.

    Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO: Nach dieser Vorschrift ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig, wenn diese zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage erfolgen.

    Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO: Nach dieser Vorschrift ist eine Datenverarbeitung rechtmäßig, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der inSyca unterliegt.

    Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO: Nach dieser Vorschrift ist die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen, also inSyca, oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen, also von Ihnen, überwiegen.

    Art. 9 Abs. 2 Buchst. f) DSGVO: Nach dieser Vorschrift dürfen besondere Kategorien personenbezogener Daten u.a. verarbeitet werden, wenn die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Zu den besonderen Kategorien personenbezogener Daten gehören auch Gesundheitsdaten der betroffenen Personen.

  • Zwecke der Datenverarbeitung bei inSyca +

    Die Anforderungen und die daraus resultierenden Verarbeitungstätigkeiten und -zwecke ergeben sich insbesondere aus dem Handels- und Steuerrecht aber auch aus anderen aufsichtsrechtlichen oder behördlichen Vorgaben. Die Aufbewahrungsfristen für geschäftliche Unterlagen erfordern z. B., dass eine Vielzahl an Dokumenten inklusive der darin enthaltenen personenbezogenen Daten langfristig gespeichert wird.

    Weitere Verarbeitungstätigkeiten auf Basis rechtlicher Vorschriften umfassen ggf. die Durchführung oder Unterstützung von Rückrufaktionen, die Geldwäscheprävention, die Verhinderung, Bekämpfung und Aufklärung von Terrorismusfinanzierung, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, die Identitätsprüfung und der Abgleich mit Antiterrorlisten.

    Gerichtliche oder behördliche Maßnahmen können es erforderlich machen, dass personenbezogene Daten verarbeitet und insbesondere offengelegt werden. Hierzu gehören Maßnahmen im Rahmen der Strafverfolgung, der Beweiserhebung, der Durchsetzung bzw. Abwehr zivilrechtlicher Ansprüche oder Prüfungen durch Steuer- und/oder Aufsichtsbehörden.

    Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen der inSyca IT Solutions GmbH oder von Dritten

    Als Kunde oder Geschäftspartner der inSyca GmbH sind Sie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gewohnt. Neben der Erfüllung von Verträgen mit Ihnen, der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen bzw. der Wahrung öffentlicher Interessen verarbeiten wir personenbezogene Daten, um berechtigten Interessen von uns oder Dritten zu wahren. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO. Die Verarbeitungstätigkeiten umfassen vor allem:

    1. Allgemeine Kontaktpflege im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung
    2. Allgemeine interne und externe Kommunikation
    3. Compliance Maßnahme inkl. interner und externer Untersuchungen zur Verhinderung und ggf. Aufdeckung von Straftaten bzw. sonstigen Verstößen
    4. Datenaustausch mit verbundenen Unternehmen zur Optimierung des Angebots von Waren und Dienstleistungen und zur Verbesserung von Abläufen und Strukturen
    5. Eingeschränkte Speicherung personenbezogener Daten statt Löschung gem. § 35 BDSG nF
    6. Einholung von Angeboten für Kreditversicherungen und Abschluss von Kreditversicherungen zur Reduzierung des wirtschaftlichen Risikos der inSyca GmbH
    7. Einholung von Auskünften und Datenaustausch mit Auskunfteien, unter anderem zur Reduzierung des wirtschaftlichen Risikos und zur Gewährung von Zahlungszielen
    8. Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche
    9. Gewährleistung der IT- und Datensicherheit inkl. Maßnahmen zur Wahrung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten
    10. Maßnahmen zur Unternehmenssteuerung wie z. B. Erfassung von Kosten, Controlling internes und externes Berichtswesen, interne Revision
    11. Im Einzelfall Mithören von Telefonaten in der Auftragsannahme zu Schulungszwecken oder im Rahmen der Qualitätskontrolle
    12. Qualitätsmanagement, Überwachung und Optimierung von Geschäftsprozessen
    13. Risiko- und Notfallmanagement sowie verschiedene Sicherheitsmaßnahmen inkl. Maßnahmen zur Wahrung des Hausrechts
    14. Statistische Auswertungen und Bedarfsanalysen zur Optimierung des Angebots, der Verfügbarkeit von Waren und Dienstleistungen sowie zur direkten Kundenansprache
    15. Statistische Auswertungen zur Reichweitenmessung bei Newslettern (z.B. Öffnungsrate),
    16. Tätigkeiten im Interesse der Gebäude- und Anlagensicherheit inkl. Zutrittssteuerung und -protokollierung
    17. Videoüberwachung im Rahmen der Wahrung des Hausrechts, zur Verhinderung und Verfolgung von Straftaten sowie zum Schutz des Eigentums der inSyca GmbH und von Dritten
    18. Videoüberwachung von technischen Einrichtungen zur Sicherheit der anwesenden Personen und zur Aufdeckung von technischen Defekten

    Zur Wahrnehmung eigener berechtigter Interessen ergänzen wir die bei uns gespeicherten Daten ggf. durch Daten, die in öffentlich zugänglichen Quellen gespeichert sind oder durch Daten, die bei Dritten (z. B. Auskunfteien, Adressverlage oder Behörden) erhoben werden.

    Weiterhin verarbeiten wir personenbezogene Daten zum Zweck der Werbung sowie der Markt- oder Meinungsforschung. Die Ansprache zu Werbezwecken erfolgt persönlich, telefonisch und postalisch. Sofern Sie bei uns Waren gekauft oder Dienstleistungen in Anspruch genommen haben, verarbeiten wir ggf. Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Informationen über ähnliche Produkte und Dienstleistungen per E-Mail zuzusenden. Sofern der Gesetzgeber eine Einwilligung fordert, werden wir diese einholen. Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften tauschen wir dabei auch personenbezogene Daten mit verbundenen Unternehmen aus. Die Verarbeitung im Rahmen einer Interessenabwägung erfolgt nur, wenn Sie dem nicht widersprochen haben und wenn der Gesetzgeber keine explizite Einwilligung fordert. Über Ihr Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DS-GVO informieren wir Sie weiter unten gesondert.

    Verarbeitung auf Basis Ihrer expliziten Einwilligung

    Bestimmte Verarbeitungstätigkeiten können es erforderlich machen, dass wir Ihre Einwilligung benötigen. Rechtsgrundlage für eine solche Verarbeitungstätigkeit ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) DS-GVO. Sofern wir Ihre Einwilligung benötigen, werden wir Sie vor Erteilung der Einwilligung über die geplante Verarbeitung informieren. Sowohl neue als auch in der Vergangenheit erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt sich jedoch nicht auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs aus.

  • Kategorien von Empfängern +

    Innerhalb der inSyca GmbH haben die Stellen Zugriff auf personenbezogene Daten, die diese Daten im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit und zur Durchführung der unter Punkt 3 beschriebenen Verarbeitungen benötigen. An Stellen außerhalb der inSyca GmbH werden Ihre personenbezogenen Daten nur weitergegeben, sofern dies gesetzlich erlaubt und im Rahmen der unter Punkt 3 genannten Verarbeitungen erforderlich ist.

    Als Rechtsgrundlagen kommen dabei in Betracht:

    1. Sie haben uns oder einem Dritten Ihre explizite Einwilligung gegeben. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) DS-GVO
    2. Die Weitergabe ist erforderlich zur Erfüllung eines Vertrages, den Sie mit der inSyca GmbH oder einem Dritten geschlossen haben oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b) DS-GVO
    3. Die Weitergabe ist erforderlich zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen die inSyca GmbH unterliegt Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe c) DS-GVO
    4. Die Weitergabe ist erforderlich zur Wahrung öffentlicher Interessen. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe e) DS-GVO
    5. Die Weitergabe ist erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen der inSyca GmbH oder eines Dritten.Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO
    6. Es handelt sich um eine Auftragsverarbeitung i.S.d. Art. 28 DS-GVO.

    Übermittlung an Dienstleister

    Wie die meisten anderen Unternehmen auch, arbeitet die inSyca GmbH mit Dienstleistern zusammen. Diese Erfüllungsgehilfen sind zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet. Sofern es sich um eine Auftragsverarbeitung i.S.d. Art. 28 DS-GVO handelt, darf der Dienstleister personenbezogene Daten nur nach Weisung und in den engen Grenzen des jeweiligen Auftrags verarbeiten. Die Dienstleister sowie die Auftragsverarbeiter, denen sich die inSyca GmbH bedient, stammen insbesondere aus folgenden Kategorien:

    1. Auskunfteien
    2. Banken, Kreditinstitute und sonstige Zahlungsdienstleister
    3. Beratung und Consulting inkl. Rechtsberatung, Steuerberatung, Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung
    4. Bewachungsunternehmen und Sicherheitsdienstleister
    5. Druckereidienstleistungen
    6. Entsorgungsunternehmen
    7. GutachterInkassounternehmen
    8. IT-Dienstleister Logistik und Transport
    9. Marketing und Vertrieb
    10. Schulungsunternehmen
    11. Technische Dienstleister
    12. Telekommunikationsunternehmen
    13. Versicherungen

    Bei diesen Dienstleistern kann es sich auch um verbundene Unternehmen handeln.

    Zusätzlich zu den unter Zwecke der Datenverarbeitung bei inSyca -> Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen der inSyca GmbH oder von Dritten genannten Zwecken erfolgt die Übermittlung insbesondere in einem oder mehreren der nachfolgenden Zusammenhänge:

    1. Abschluss von Kreditversicherungen,
    2. Archivierung,
    3. Bearbeitung von Belegen und sonstigen Dokumenten,
    4. Beschaffung und Einkauf,
    5. Call-Center-Dienstleistungen,Controlling,
    6. Daten- und Datenträgervernichtung,
    7. Einholung von Bonitätsauskünften,
    8. Erstellung personalisierter Druckerzeugnisse,
    9. Erstellung und Bewertung von Gutachten,
    10. Forderungen eintreiben,
    11. Lettershop,
    12. Marketing inkl. Durchführung von Maßnahmen der Werbung bzw. der Markt- und Meinungsforschung,Medien- und Kommunikationstechnik,
    13. Meldewesen,
    14. Rechts- und Steuerberatung,
    15. Risikomanagement,
    16. Screening von Daten im Rahmen der Geldwäschebekämpfung,
    17. Sicherheitsmanagement,
    18. Schulungsdienstleistungen,
    19. Statistische Auswertungen,
    20. Telefonie und/oder sonstige elektronische Kommunikation,
    21. Unternehmensberatung,
    22. Versand und Zustellung von Waren und/oder Dokumenten,
    23. Verwaltung von Kunden und Lieferanten,
    24. Wartung und Unterstützung bei IT-Systemen (Hard- und Software),
    25. Wirtschaftsprüfung,
    26. Zahlungsverkehr

    Übermittlung an sonstige Empfänger

    Neben Dienstleistern, die im Auftrag der inSyca GmbH tätig werden, kommen weitere Kategorien von Empfängern in Betracht:

    1. Dritte, mit denen Sie in einer vertraglichen Beziehung stehen,
    2. Dritte, sofern Sie in die Übermittlung der Daten eingewilligt haben,
    3. Lieferanten der inSyca GmbH,
    4. Öffentliche Stellen und Institutionen wie z. B. Steuer- und Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden, Gerichte, Aufsichtsbehörden etc.,
    5. Verbundene Unternehmen der inSyca GmbH zum Zweck der gemeinsamen Verwaltung, der Risikosteuerung, des Controllings und/oder rechtlicher Verpflichtungen
  • Drittländer und internationale Unternehmen +

    Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die inSyca GmbH erfolgt grundsätzlich in Deutschland bzw. in der Europäischen Union. Eine Übermittlung an Dienstleister, verbundene Unternehmen oder sonstige Dritte außerhalb der Europäischen Union erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften grundsätzlich nur, wenn:

    1. Sie uns hierfür eine konkrete Einwilligung gegeben haben,
    2. es zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich ist (z.B. Lieferung an eine Adresse außerhalb der Europäischen Union),
    3. es für den Abschluss oder die Erfüllung eines in Ihrem Interesse liegenden Vertrages erforderlich ist,
    4. eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung oder ein wichtiges öffentliches Interesse hierzu besteht,
    5. es zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist,
    6. es im Rahmen berechtigter Interessen der inSyca GmbH oder eines verbundenen Unternehmens erforderlich ist oder
    7. es sich um eine Auftragsverarbeitung handelt.

    In den Fällen f) und g) wird ein angemessenes Datenschutzniveau durch mindestens eine der folgenden Maßnahmen sichergestellt:

    1. Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission,
    2. Verbindliche interne Datenschutzvorschriften,
    3. Standarddatenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission erlassen wurden,
    4. Genehmigte Verhaltensregeln gem. Art. 40 DS-GVO,
    5. Genehmigter Zertifizierungsmechanismus oder
    6. von der Aufsichtsbehörde genehmigte Vertragsklauseln.
  • Dauer der Speicherung / Kriterien der Speicherdauer +

    inSyca speichert Ihre personenbezogenen Daten so lange, bis der Zweck, welcher der Verarbeitung zugrundliegt (vgl. → Zwecke der Datenverarbeitung bei inSyca) , entfallen ist. Sofern inSyca gesetzlich verpflichtet ist, personenbezogene Daten zu speichern, erfolgt die Speicherung für die Dauer der gesetzlichen Verpflichtung. Für kaufmännische Unterlagen, zu denen Handelsbücher und Belege (u.a. Rechnungen) gehören, sind dies 10 Jahre (§ 257 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches). Gegebenenfalls werden Ihre Daten für den laufenden Betrieb während dieser Zeit gesperrt, sofern kein anderer Zweck mehr für die Verarbeitung vorliegt.

  • Rechte der Betroffenen +

    Rechte gem. Art. 15 – 18, 20 DSGVO

    Sie haben das Recht, in angemessenen Abständen von uns Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Diese Auskunft erstreckt sich auf die Frage, ob inSyca personenbezogene Daten von Ihnen gespeichert hat und u.a. um welche Daten es sich handelt und zu welchen Zwecken die Daten verarbeitet werden. Auf Verlangen stellt inSyca Ihnen eine Kopie der Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung.

    Darüber hinaus haben Sie das Recht, von inSyca die Berichtigung falsch gespeicherter Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

    Sie haben außerdem das Recht, von inSyca die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 17 DSGVO). Wir sind zur Löschung u.a. verpflichtet, wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, wenn Sie eine einmal erteilte Einwilligung widerrufen haben oder wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

    Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO). Dazu gehört, dass Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten und wir Ihren Einwand überprüfen müssen. In dem Fall dürfen Ihre Daten von uns, mit Ausnahme der Speicherung, nicht weiterverarbeitet werden, bis die Frage der Richtigkeit geklärt ist.

    Sollten Sie zu einem anderen IT Dienstleister wechseln wollen, haben Sie das Recht, dass wir die Daten, die Sie uns aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses bereitgestellt haben, in einem maschinenlesbaren Format an Sie herausgeben oder – nach Ihrer Wahl – an einen Dritten übertragen (Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO).

    Keine Vertragliche oder gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung der Daten / Folgen der Nichtbereitstellung

    Sie sind vertraglich oder gesetzlich nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie mit uns keinen Vertrag über die Inanspruchnahme von Leistungen unsererseits schließen können, wenn wir die Daten, die wir zu den genannten Zwecken benötigen (vgl. → Zwecke der Datenverarbeitung bei inSyca), nicht erheben und verarbeiten dürfen.

    Jederzeitiges Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO

    Beruht die Verarbeitung Ihrer Daten durch inSyca auf der Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, oder erfolgt sie in der Ausübung öffentlicher Gewalt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst e) DSGVO) oder beruht Datenverarbeitung auf berechtigten Interessen von inSyca, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. inSyca wird die Verarbeitung dann beenden, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen an der Beendigung der Verarbeitung überwiegen.

    Der Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung ist jederzeit ohne Einschränkungen möglich.

    Jederzeitiges Widerrufsrecht bei Einwilligung

    Beruht die Datenverarbeitung durch inSyca auf Ihrer Einwilligung, haben Sie das Recht, eine uns erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

  • Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde +

    Sie haben das Recht, sich bei der für inSyca zuständigen Aufsichtsbehörde unter der folgenden Anschrift zu beschweren:

    Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLD)
    Promenade 27 (Schloss)
    91522 Ansbach

  • 1
Stand: Januar 2019
inSyca möchte Ihnen den besten Service bieten. Um Ihnen eine optimale Nutzung der Website zu gewährleisten, verwenden wir sogenannte Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren Einverstanden Ablehnen